Wieder rundum gute Stimmung beim FunRun

Mit der Abkühlung für die Aktiven inklusive einer kurzen Dusche unterwegs hat es Petrus etwas zu gut gemeint. …

Der „Investment-Punk“ provoziert nicht nur mit seinem Outfit

Mit der Abkühlung für die Aktiven inklusive einer kurzen Dusche unterwegs hat es Petrus etwas zu gut gemeint. Doch dadurch ließen sich die Läufer/-innen und Nordic Walker beim beliebten Nürnberger FunRun nicht von ihren Zielen abhalten: Gemeinsam locker Sport treiben, persönliche Kontakte beim Sommerfest mit guter Live-Musik im Südwestpark vertiefen und bei alledem soziale Initiativen mit Spenden unterstützen.

Bürgermeister Dr. Klemens Gsell schickte etwa 2300 Teilnehmer/-innen auf die wahlweise fünf oder zehn Kilometer langen Strecken am Main-Donau-Kanal, wobei Kids und Schüler im grünen Business Park (230 Unternehmen/8000 Arbeitsplätze) gut geschützt ihre Runden drehten. Im Vergleich mit anderen Regionen hatten die FunRunner wirklich Glück mit dem Wetter. „Es war wie eine Glocke über dem Standort“, so Manuela Regnath vom Organisationsteam.

Heuer waren alle Startnummern schon vorab vergriffen. „Schnell, spaßig und turbulent“ – so erlebte „nordbayern.de“ das Geschehen. „Dank unseres treuen Publikums stimmt die Atmosphäre bei jedem Wetter“, freute sich Südwestpark-Geschäftsführer Daniel Pfaller. „Wir werden weiter darauf achten, dass der angenehm familiäre Charakter des Treffens auch bei starkem Zulauf gewahrt bleibt.“

Vor einer schönen Kulisse konnten die Aktiven beim noch spät abends gut besuchten Sommerfest unter dichten Baumkronen Top-Zeiten feiern. Alle Ergebnisse sind online unter www.funrunsuedwest.de abrufbar.

© DV Immobilien Management GmbH 2019