Juni 2015 / DV Plan GmbH Architekten und Ingenieure

„Architektouren“ zum Restaurant „freiraum“

Bietet viel mehr als eine Kantine - das See-Restaurant

Garching b. München. Wenn die Bayerische Architektenkammer am 27. Juni bei ihren „Architekturen“ besondere Immobilien vorgestellt, wird auch der Business Campus München : Garching ein interessantes Ziel sein: Seit Ende 2014 prägt das Freeflow-Restaurant „freiraum“ die soziale Mitte des Standorts mit.

Garching b. München. Wenn die Bayerische Architektenkammer am 27. Juni bei ihren „Architekturen“ besondere Immobilien vorgestellt, wird auch der Business Campus München : Garching ein interessantes Ziel sein: Seit Ende 2014 prägt das Freeflow-Restaurant „freiraum“ die soziale Mitte des Standorts mit. Bis zu 1700 Gäste pro Tag besuchen die großzügig gestalteten Räume und Terrassen an der Wasser-Landschaft. Jetzt wird das architektonisch-funktionale Konzept vom Team um Architektin Georgia Schmucker (DV Plan GmbH) bei Führungen vermittelt (ab 14 Uhr). Neben dem Fachpublikum ist auch die Öffentlichkeit eingeladen.

Ein „Küchenblock“
Das prominent positionierte Solitärgebäude ist ein Eckpfeiler der Servicestruktur des Parks (ca. 7500 Jobs im Endausbau). Die Rückseite des Kubus wird gefasst durch einen anthrazitfarbenen, fast geschlossenen „Küchenblock“, der den umliegenden Bürokomplexen ein gewisses Gewicht entgegensetzt. Im Technik-Trakt wurden Funktionsflächen und zwei Fluchttreppenhäuser integriert.

Viel Glas
Dagegen ist die filigrane Front mit den Gasträumen geprägt durch Transparenz, Pfosten-Riegel-Systeme und einen verkleideten Balkon. Mit Amber-Tönen und Glimmer beschichtete Fassadenroste geben dem Baukörper je nach Tageszeit, Licht und Blickrichtung ein charaktervolles Gesicht.

Und eine „Blackbox“
Fünf Cooking- und Service-Inseln, Holztische sowie Vorhangbahnen in einem satten Olivgrün lockern als organische Akzente das „industriell“ anmutende Innere auf. Im Obergeschoss dominieren Sitzgruppen rund um die „Blackbox“, eine mit mobilen Wänden abtrennbare Konferenzzone.

Die Vorbereitung der Menü-Zutaten im Hintergrund und die vom professionellen Gastronomie-Partner Arena One optimierte Organisation sichern eine hohe Effizienz. Entsprechende Strukturen wurden mit dem auf Großküchen spezialisierten Ingenieurbüro Billinger geschaffen.

© DV Immobilien Management GmbH 2019