November 2014 / Business Campus München : Garching

Am Arbeitsplatz mehr „freiraum“ geniessen

Restaurant Freiraum

Mit der Eröffnung des Restaurants am See bietet der Business Campus eine noch bessere Work-Life-Balance für demnächst 4000 Beschäftigte

Im Herzen des Business Campus München : Garching steht nun neben dem Edeka-Markt und weiteren integrierten Service- und Gastronomieangeboten auch das zentrale Restaurant „freiraum“ des Partners „Arena One“ für eine hohe Aufenthaltsqualität. Die moderne Location (Parkring 24) an der Grün- und Wasser-Landschaft verspricht seit dem 3. November nicht nur den Belegschaften der schon rund 80 ansässigen Unternehmen eine ideenreiche, gesunde Küche und den richtigen Rahmen, um in angenehmer Atmosphäre zu essen, zu kommunizieren und neue Kraft zu tanken.

„Entscheidend für ein perfektes Ergebnis ist ein frisches Grundprodukt. Wir sorgen für eine rasche, schonende Vor- und Zubereitung frischer Nahrungsmittel“, lässt „Arena One“-Manager Ralf Sanktjohanser seine Gäste „in die Töpfe“ schauen. „Schon bei der Personalauswahl haben wir darauf geachtet, dass das Handwerk und nicht die Rechenkunst im Vordergrund steht. Köche mit sehr guter Ausbildung sowie Küchenhelfer mit klar definierten Aufgaben bilden das richtige Team.“ Diese Philosophie kommt im Logo zum Ausdruck: Sanktjohanser: „Hier kann man einfach mal ausklinken und ein Stück Freiheit genießen. Auf der Sonnenterrasse bei einem Kaffee, drinnen bei einem leckeren Menü mit Kollegen, vielleicht auch mit einer Genuss-Box am eigenen Schreibtisch oder beim Team-Meeting mit kreativem Catering...“

Live-Cooking an vier Stationen

„Arena One“, hat sich mit Gastronomie-Konzepten von der „AllianzArena“ bis zum Drehrestaurant des Olympiaturms einen Namen gemacht und auch am Parkring spezifische Strukturen realisiert: mit Live-Cooking an vier Countern, Menü-Kombinationen an den Stationen Asia, Pasta, Pizza und Grill mit mal bodenständigen, mal leichten High Class-Gerichten sowie einer zentralen Zone mit Kaffeebar und mehr vom Frühstück bis zum Snack. Appetit machen zugleich eine Take away-Auswahl und Produkte mit Manufaktur-Charakter zum Mitnehmen - wie Nudelspezialitäten - für die heimische Kochkunst.

Genießen lässt sich alles aus der Küche (355 m?) auf 200 Terrassen-Plätzen, gut 420 Plätzen im Erd-/Obergeschoss sowie 52 Balkon-Sitzen montags bis donnerstags zwischen 8 und 17 Uhr (freitags 16 Uhr). Wobei man dank der Online-Karte und dezentraler Kassen auch bei Zeitdruck gut relaxen kann. Willkommen sind nicht zuletzt die Belegschaften der Adressen rund um den Business Campus, TU- Studierende sowie Bürger oder Vereine. Gäste zahlen bequem bargeldlos per „FRCard“, die im „freiraum“ erhältlich ist. Für Konferenzen und Events bietet das Serviceteam zudem Catering-Arrangements.

Michael Blaschek, Geschäftsführer der Business Campus Management GmbH: „Unternehmen, die qualifiziertes Personal binden oder gewinnen wollen, achten mehr denn je auf ein attraktives Umfeld. Unsere langfristig orientierte Standort-Philosophie hat diesen Trend vorweg genommen. Wir stimmen unsere Servicestrukturen und -netzwerke laufend auf den aktuellen Bedarf ab.“

© DV Immobilien Management GmbH 2019